Home > Grand Tour blog > 5 gastro wein touren

5 Gastro-Wein-Touren durch Italien für echte #WineLovers

Ein absolut wachsendes Phänomen ist der Erlebnistourismus, der sich wie ein Ölteppich in den unterschiedlichsten Gegenden Italiens ausbreitet: von der Suche nach Trüffeln in der Langhe über die Verarbeitung von Keramik in Umbrien bis hin zum Kochkurs in der Emilia Romagna, um eine echte Bologneser Lasagne mit Signora Maria zuzubereiten. Alles lehrreiche und leidenschaftliche Erlebnisse, die als unverfälschte Erinnerungen abgespeichert werden.

Wenn unser Land noch bis vor kurzem besucht wurde, um Seen, Berge, Meer und Kulturstädte zu entdecken, und dabei vielleicht noch gastronomische Etappen einzulegen, sind jetzt Erfahrungen immer gefragter, die echte Gelegenheiten bieten, die authentischen, althergebrachten, traditionellen und versteckten Seiten des Landes zu entdecken.

In Bezug auf diese neue Art des Tourismus passt sich auch die Welt des Weins der Nachfrage an. In Italien, dem Land der zahlreichen Erzeuger großer Weine, haben wir auch in diesem Bereich viel zu bieten: die majestätischen Landschaften, die Verbundenheit zum Land, die Kunst der Weinbereitung und die Gesichter derer, die seit Jahrzehnten Wein produzieren.

Fasziniert vom Angebot und im Bewusstsein, dass Sie es zu schätzen wissen, haben wir für Sie 5 Erlebnisse ausgewählt, die Ihnen gefallen dürften:

Weinpfad in Cortaccia

Bereit, in die Natur einzutauchen? Bequeme Schuhe, passende Kleidung, eine Weinglas-Tasche um den Hals und einen Führer in der Hand zur Entdeckung des Weinpfades im Weindorf Cortaccia in der autonomen Provinz Bozen.

Der etwa 4 Stunden dauernde Ausflug zwischen Düften, Orten und Weinen verschiedener Geschmacksrichtungen, ermöglicht es Ihnen, durch die Weinberge zu schlendern, feine Weine zu probieren und den gesamten Lebenszyklus des Weins kennenzulernen.

13 sensorische Etappen erwarten Sie entlang des Weges mit duftenden Amphoren, die Aromen zum Schnuppern enthalten und an verschiedenen strategischen Punkten hängen.
3 Weinproben in 3 verschiedenen Weinkellereien mit einheimischen Sorten wie Gelber Muskateller, Gewürztraminer und Lagrein sind möglich.
Ein wirklich einmaliges Erlebnis, an das Sie sich noch lange erinnern werden.
Der etwa 4 Stunden dauernde Ausflug zwischen Düften, Orten und Geschmacksrichtungen des Weins ermöglicht es Ihnen, durch die Weinberge zu schlendern, feine Weine zu probieren und den Lebenszyklus des Weins kennenzulernen.
13 sensorische Stadien entlang des Weges präsentieren sich in Form von parfümierten Amphoren, die Aromen zum Schnuppern enthalten und an verschiedenen strategischen Punkten hängen.
Verkostungen von Weinen mit einheimischen Sorten wie Gelber Muskateller, Gewürztraminer und Lagrein sind in 3 Weinkellereien möglich.
Ein wirklich unvergessliches Erlebnis, an das Sie sich noch lange erinnern werden.

Die Bahn der Ätna-Weine

Weinliebhaber im Zugabteil der Circumetnea. Dies bieten die Hänge des Ätna, wo die Tour, die am Bahnhof Riposto beginnt und nach Randazzo führt und Ihnen ermöglicht, ein neues Sizilien mit Haltestellen in den besten Kellereien und typischen Dörfern zu entdecken. An Bord sind Touristen, Neugierige und erfahrene Önologen. Die Waggons des Zuges, die entlang schmaler, gewundener Bahnlinien fahren, bieten spektakuläre Landschaften und einen ungewöhnlichen Blick auf die Dörfer am Ätna, die zwischen den verschiedenen Ländereien stehen. In Randazzo, wo die Zugfahrt endet, nehmen Sie einen Bus und die Tour geht weiter zu einigen privaten Kellereien, in denen Familien bereit sind, von der Geschichte und den Geheimnissen der Kunst der Weinbereitung zu erzählen. Während der Weinproben stehen nicht nur Weine, sondern auch Käse, Wurstwaren, Marmeladen, Obstkonserven, Süßes und traditionelle Spezialitäten im Vordergrund. Auch ein Spaziergang durch die Reihen der Weinberge mit einem einheimischen Führer darf natürlich nicht fehlen.

Toast im Schloss San Pancrazio Salentino

Für Wein-, Kunst- und Geschichtsliebhaber ist diese Tour ein Muss. Begleitet werden die Teilnehmer von erfahrenen Winzern und Sommeliers. Wir beginnen mit einem Besuch der lokalen Weinberge mit Primitivo und Malvasia Nera in Lecce und dann geht es in den Weinkeller, um die Weinbereitung zu sehen. Anschließend folgt der Besuch des Weinmuseums und eine geführte Verkostung im eindrucksvollen Schloss Monaci. Dauer ca. 3 Stunden. Auf Wunsch kann bei Kerzenschein im charmanten privaten Dachgeschoss des Schlosses mit persönlichem Kellner zu Abend gegessen werden.

Tour mit dem E-Bike durch die Landschaft des Amarone

Für Sportbegeisterte, die gerne an Frühlingstagen Fahrad fahren. Los geht es im Stadtzentrum von Verona. Mit maximal 8 Teilnehmern fährt ein erfahrener Guide mit der Gruppe. Die Tour dauert 4 Stunden, in denen Sie durch die Hügel des Valpolicella, die Weinberge und Olivenhaine radeln können. Garantiert atemberaubende Landschaften bieten die 20 km Fahrt durch die grünen, fruchtbaren Hügel der Gegend, die von schönen venezianischen Villen umgeben sind. Während der Radtour gibt es eine Pause in einem lokalen Weingut, wo unter der Leitung eines erfahrenen Sommeliers, der berühmte Amarone probiert wird.

Weinschule in Apulien

Für echte „Streber“ gibt es diese Tour im historischen Gebäude des Öl- und Weinmuseums der Stadt Squinzano in Apulien. Die Teilnehmer sitzen im „Verkostungsraum“ und werden von den Experten der Branche bei der Entdeckung der wichtigsten Rebsorten der Region begleitet. Weiterhin werden auch Speiseempfehlungen besprochen, natürlich mit Verkostung und Kombination. Die traditionellen Gerichte, die man probieren kann, werden perfekt mit den Weinen kombiniert, die zur Verkostung angeboten werden.

Region für Region, von Norden nach Süden, ist der Wein Zeugnis eines bestimmten Stückes Land und in einem Glas findet man auch die Landschaft, die Poesie und die Küche, aus der dieser Nektar zum Leben erwacht. Ihnen Italien über seinen Wein näher zu bringen, ist unsere Mission. Führen Sie die Tour im Abschnitt WEINREGION GRANDE ALBERONE fort.